/ Blog: Vermögensmanagement Prüfinstanz- News

Überzeugend trotz gewisser Intransparenz

Der Internet-Auftritt von Julius Bär ist eine Mischung aus Zurückhaltung und Selbstbewusstsein. „Ihre Privatbank" steht dort. Für den selbsternannten „Marktführer" angemessen, wie eben VW einfach „Das Auto" ist. Der renommierte Vermögensverwalter zeigt sich im Test wenig transparent, kann aber mit Beratung und Anlagevorschlag punkten.

Julius Bär ist ein großer Name in der Vermögensverwaltung. Vielleicht hält es die Bank deshalb für unnötig, unseren Transparenzfragebogen auszufüllen. Das bedeutet Punktabzug, denn wichtige Daten, die andere Banken bereitwillig lieferten, lassen sich so nicht vergleichen.

Dennoch weckt der bekannte Name Erwartungen. Trotz fehlender Auskunftsbereitschaft rechnen wir mit umfassender Beratung, die auf unsere Interessen eingeht und einem Anlagevorschlag, der mit den schwierigen Marktverhältnissen gut umgeht.

Mehr lesen Sie im kostenpflichtigen Professional-Account auf www.fuchsbriefe.de.


erstellt von Ralf Vielhaber