/ Blog: Vermögensmanagement Prüfinstanz- News

Professionell und nachhaltig, aber nicht ganz günstig

Bei der Neuen Bank sehen wir handwerklich solide Arbeit. Gespräch, Vor- und Nachbetreuung werden auch hohen Standards gerecht, der gesamte Ablauf ist effizient. Unsere Wünsche werden angemessen berücksichtigt, und auch in Sachen Nachhaltigkeit fühlen wir uns hier gut aufgehoben. Nur an einer Stelle ist der Kunde etwas irritiert.

In Rot- und Blautönen kommt die Website der Neue Bank AG daher – übersichtlich zwar, aber die etwas zu klein ausfallende Serifenschrift macht es nicht ganz einfach, sich zu orientieren. Wir klicken auf „Vermögensverwaltung", aber die bereitgestellten Informationen fallen mit zwei Absätzen eher dürftig aus: keine Eigenprodukte, Best-in-Class-Ansatz und etwas Marketing ("Die Betreuung Ihres Vermögens ist für uns mehr als nur eine reine Beziehung auf Geschäftsebene"). Zu Mandaten oder Mindestanlagesummen für Fonds- oder individuelle Vermögensverwaltung finden wir zunächst nichts.

Mehr lesen Sie im kostenpflichtigen Professional-Account auf www.fuchsbriefe.de.


erstellt von Ralf Vielhaber