/ Performanceprojekt V Performanceprojekt IV Performanceprojekt III

Performanceprojekt: Spekulativer Kauf?

Die Nachrichten rund um die Türkei können Anleger stark verunsichern. Die Lira fällt deutlich, der Druck auf die Türkei nimmt zu. Viele Anleger flüchten aus dem Land, anders ein Teilnehmer des Performanceprojekts der FUCHS | RICHTER PRÜFINSTANZ. Er kauft türkische Staatsanleihen in der Annahme, dass kein Staatsbankrott droht. Ein Währungsrisiko vermeidet er aber, da er eine in Euro notierte Anleihe wählt.

Zudem fällt auf, dass sich in der Zeit vom 01.08. bis 07.0.2018 etliche Vermögensverwalter weiterhin mit Aktien eindecken. Versorger-Aktien sind ebenso auf der Kaufliste wie Technologiewerte. Ein anderer Teilnehmer kauft im großen Stil spezielle Zertifikate auf Aktienkörbe. Diese ermöglichen eine vorzeitige Auszahlung zu einem festgelegten Auszahlungsbetrag, wenn an den jährlichen Bewertungstagen einer der Aktien im Korb höher oder gleich - verglichen mit den jeweiligen Startniveaus - notiert. Kompliziert konstruiert und nur etwas für Profis. Der Vermögensverwalter zählt offensichtlich dazu, denn er setzt diese Produkte für seine Portfoliogestaltung häufig ein.