/ Performanceprojekt V Performanceprojekt IV Performanceprojekt III

Performanceprojekt: Mehr Optimismus

In der Zeit vom 10.01. bis 15.01.2019 haben sich die Teilnehmer des Performanceprojekt etwas mehr aus der Deckung bewegt und die Aktienbestände leicht erhöht. Schwellenländer-Aktien wurden ebenso dazu genommen wie klassische Konsumwert. Das spricht dafür, dass etliche Profis erstmal Ruhe an der Börsenfront erwarten und auf steigende Kurse hoffen. Ebenso wurden Staatsanleihen auf die Norwegische Krone erworben. Verkauft wurden dagegen die Aktien eines großen amerikanischen Versandhändlers und die Aktie eines deutschen Automobilherstellers.

 


erstellt von Dr. Jörg Richter