/ Blog: Vermögensmanagement Prüfinstanz- News

Nordisch nüchtern

Nach der Integration der Bremer Landesbank in die Nord/LB ist der Bereich Private Banking auf der Homepage nur noch schwer zu finden. Wir sind gespannt, ob die Bank ihr Versprechen, eine Vermögensverwaltung „so individuell wie Sie selbst" anzubieten, auch während der krisenbedingten Fusion mit der Nord/LB einhalten kann.

Zur Vermögensverwaltung verliert die Nord/LB – dem Vorurteil über Norddeutsche entsprechend – keine großen Worte. Man verspricht Individualität, also die Anlage nach den Wünschen des Kunden. Die bei anderen Banken gebräuchlichen Superlative spart sie sich. Das ist soweit ganz sympathisch, und wenn sich die Bank tatsächlich nach den Kundenwünschen richtet, kann sie damit punkten. Denn das ist nicht selbstverständlich.

Geradezu verschwiegen zeigt sich die Nord/LB allerdings auch gegenüber unserer Bitte mit einigen Transparenzangaben das Geschäft und insbesondere das Private Banking aufzuschlüsseln, um der FUCHS | RICHTER PRÜFINSTANZ einen Blick unter die Oberfläche zu gestatten.

Mehr lesen Sie im kostenpflichtigen Professional-Account auf www.fuchsbriefe.de.


erstellt von Ralf Vielhaber