/ NEWS: Stiftungsmanagement Prüfinstanz- News

Kluges Modell, Schwächen im Investmentansatz

Die Vertreter der Globalance Bank profitieren auch in der mündlichen Erläuterung ihres Angebots vom einzigartigen Investmentmodell des Hauses – offenbaren dabei jedoch argumentative Schwächen.

Die Globalance Bank hat in der Vorrunde zur Stiftungsmanagerauswahl ein überdurchschnittliches Angebot abgegeben. Als Fazit hielt die FUCHS|RICHTER PRÜFINSTANZ fest:
»Wir haben es mit einem exzellenten Angebot als Ganzes zu tun. Es fokussiert konsequent auf die vorgegebenen Anlageziele, arbeitet sauber zwei unterschiedliche Vorschläge heraus, in die alle Faktoren und Kosten eingerechnet sind. Heraus kommt ein übersichtlicher, gut strukturierter und verständlicher Vorschlag. Überraschend ist, dass die Renditeerwartungen auf Basis der gewünschten Ausschüttungen ganz in der Stiftungslogik präsentiert werden. Das zeigt, dass man sich intensiv mit der Thematik befasst und nicht einen beliebigen Vorschlag von der Stange präsentiert hat. Erfreulich ist auch, dass die Transparenzangaben mit viel Offenheit gemacht werden, und das Spektrum an Dienstleistungen und Engagements zeigt, dass man Verantwortung und Nachhaltigkeit nicht nur im eigentlichen Geschäft sieht. Alles in allem eine runde Sache, die mit guten Chancen in den Beauty Contest, die mündliche Verteidigung, geht.«

Mehr lesen Sie im kostenpflichtigen Professional-Account auf www.fuchsbriefe.de.


erstellt von Ralf Vielhaber