/ Blog: Vermögensmanagement Prüfinstanz- News

Spiekermann im Anlagevorschlag nicht ganz rund

Der Vermögensverwalter Spiekermann aus Osnabrück hat sich in diesem Jahr mit einem exzellenten Beratungsgespräch erstmals als eine „Größe" im Private Banking gezeigt. Beim Anlagevorschlag kann das Haus noch lernen.

Spiekermann & Co AG hat im Beratungsgespräch eine gute Figur gemacht. Als Fazit hielt die Prüfinstanz fest:

"Die Beratung durch die Spiekermann und Co AG kann man nur als menschlich angenehm und fachlich kompetent bezeichnen. Der Berater ist tiefschürfend, ohne einengend oder fordernd zu wirken, zeigt sehr viel Empathie und gibt uns das sichere Gefühl, genau an der richtigen Adresse zu sein. Der Anlagevorschlag selbst ist aus unserer Sicht nicht optimal. Dadurch wird der Gesamteindruck ein wenig, aber nicht entscheidend getrübt."

Damit hatte sich Spiekermann & Co AG für die fachliche Auswertung von Vermögensstrategie und Portfolio qualifiziert.

Mehr lesen Sie im kostenpflichtigen Professional-Account auf www.fuchsbriefe.de.


erstellt von Ralf Vielhaber