/ Performanceprojekt V Performanceprojekt IV Performanceprojekt III

Performanceprojekt: Kapituliert?

Offensichtlich kommen auch die Profis unter den Börsianern ins Grübeln. Ein Teilnehmer des Performanceprojekt hat seine Fondsposition „Volatilitätsstrategien“ mit Verlust verkauft.

Solche Fonds gewinnen dann an Wert, wenn´s unruhig wird und die Schwankungen an den Kapitalmärkten zunehmen. Doch diese Unruhe kommt nicht auf - und dies seit Monaten. Folglich verlieren die Anleger mit solchen Produkten Geld und je länger es ruhig bleibt, desto teurer wird es. Nun hat einer die Reissleine gezogen und glaubt offenbar nicht mehr an Turbulenzen. Auch die anderen Teilnehmer erwarten in den letzten Tagen vom 6.12. bis 12.12. wohl Kurssteigerungen. Trotz Höchstkursen werden u. a. amerikanische Bluechips gekauft. Verkäufe sind dagegen selten.


erstellt von Dr. Jörg Richter