Der 14. Private Banking Gipfel fand im Meistersaal in Berlin Kreuzberg statt.
Die Top 9 der Jahreswertung

Der 14. Berliner Private Banking Gipfel fand am Montag, den 20. November 2017, in Berlin statt.

In feierlichem Rahmen präsentierten Ralf Vielhaber, Geschäftsführer Verlag FUCHSBRIEFE und Dr. Jörg Richter, geschäftsführender Gesellschafter des Instituts für Qualitätssicherung und Prüfung von Finanzdienstleistungen, IQF, die Ergebnisse vor rund 120 geladenen Gästen im Meistersaal an der Köthener Straße nahe dem Potsdamer Platz.

Wo lange Zeit Künstler von internationalem Rang weltberühmte Platten aufnahmen, gehörte die Bühne gestern den besten Vermögensverwaltern aus dem gesamten deutschsprachigen Raum. Der Meistersaal ist ein ehemaliger Kammermusiksaal und wurde 30 Jahre lang von den Hansa Studios für professionelle Musikaufnahmen genutzt. Gestern diente er als Veranstaltungsort des 14. Private Banking Gipfels, auf dem sich alljährlich das Who is Who im Private Banking aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Liechtenstein und Luxemburg trifft.

 

 

AUSZEICHNUNGEN DES ABENDS
TOPs 2018 Vermögensmanagement im Test | Stiftungsvermögen 2017 | Performance-Projekte III - IV

Österreich ist die neue Großmacht im Private Banking. Gleich vier von neun Instituten, die im Markttest der Private Banking Prüfinstanz mit einem „Sehr gut“ abschnitten, kommen aus der Alpenrepublik.

Darunter auch die Nummer eins der Jahreswertung, das inhabergeführte Bankhaus Carl Spängler in Salzburg, gefolgt von der partnergeführten Wiener Privatbank Gutmann.

Auf Rang drei folgt die DekaBank in Luxemburg, auf vier schließlich die Weberbank in Berlin als beste Adresse aus Deutschland. Rang fünf belegt die VP Bank aus Liechtenstein.

Weitere Adressen mit einem Sehr gut sind die Capital Bank (AT), das Bankhaus Krentschker (AT), Merck Finck Privatbankiers (D) sowie der Vermögensverwalter Spiekermann (D).

 

 

PRESSEMITTEILUNG

Die offizielle Pressemeldung der Private Banking Prüfinstanz finden Sie hier.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Pressekontakt:

Franziska Kast

franziska.kast@fuchsbriefe.de

030 28 88 17 26

EINDRÜCKE DES ABENDS
Der Sieger: Das Bankhaus Carl Spängler aus Österreich. Von links nach rechts: Dr. Jörg Richter geschäftsführender Gesellschafter IQF, Robert Hager, Bereichsleitung Private Banking Bankhaus Carl Spängler, Ralf Vielhaber, Geschäftsführer Verlag FUCHSBRIEFE.
Die Bank Gutmann sicherte sich zum ersten Mal den Platz 1 auf der Ewigen Bestenliste.
Von links nach rechts: Ralf Vielhaber, Geschäftsführer Verlag FUCHSBRIEFE, Matthias Albert Vorstand Bank Gutmann, Béla Esterházy Senior Private Banker Bank Gutmann, Dr. Jörg Richter geschäftsführender Gesellschafter IQF.

 

 

 

 

UNSERE MEDIAPARTNER